19. Januar 2016

Jahrestagung vom 10. – 12. Januar 2016

Jahrestagung vom 10. – 12. Januar 2016Zur 57. Jahrestagung des dbb in Köln machte der Zweite Vorsitzende Willi Russ deutlich, ohne das Engagement der Kolleginnen und Kollegen im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Polizei, der Justiz und vielen weiteren wäre die Situation kaum noch zu bewältigen. Alle Kolleginnen und Kollegen gehen bis an ihre belastbaren Grenzen. Der öffentliche Dienst muss so ausgestattet werden, dass er seine Arbeit gut und gerecht machen kann.
27. Oktober 2015

Die Justiz und die Flüchtlingskrise

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

mit dem Herbstbeginn stehen uns wieder meist widrige Wetterverhältnisse bevor, sodass wir uns warm anziehen und sturmsicher machen müssen. Im übertragenen Sinne gilt dies sicher auch für uns als gewerkschaftliche Organisation, wenn wir die akuten Herausforderungen auf Bundes- und Länderebene erfolgreich bewältigen wollen. Zu diesen Herausforderungen zählt die aktuell steigende Anzahl von Flüchtlingen, die nach Deutschland einreisen, die sich ebenso auf eine massiv ansteigende Arbeitsbelastung innerhalb unserer Justiz auswirkt. Ob es sich um eine steigende Anzahl von Klageverfahren wegen abgelehnter Asylanträge bei unseren Verwaltungsgerichten, den sprunghaften Anstieg von Strafverfahren gegen Schleuserbanden und Menschenhändlern bei den Strafgerichten als auch der Anstieg von Vorgängen bei den Betreuungsgerichten handelt.
13. August 2015

Belastungsspitze bei den Verwaltungsgerichten erreicht

Steigende Zahlen der Klageverfahren von abgewiesenen Flüchtlingen – die DJG fordert bessere Personalausstattung

„Die Schaffung neuer Richterstellen und insbesondere eine bessere Personalausstattung in den Geschäftsstellen der Gerichte erscheint angesichts der bundesweit dramatisch gestiegenen Fallzahlen der Klageverfahren von abgewiesenen Flüchtlingen an den Verwaltungsgerichten unerlässlich.

dbb Nachrichten aus Berlin

Bildquellen:
Background: senk / fotolia.de
Einkommenstabellen: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Mitbestimmung: Gerd Altmann / pixelio.de
Mitgliedschaft: Rainer Sturm / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Termine: Andreas Hermsdorf / pixelio.de